Karin Rönsch

Karin Rönsch

Karin Rönsch

Rechtsanwältin | Notarin a.D.
of Counsel

Büro Frankfurt am Main
Fon 063 133 8948 - 01
Fax 069 199 8948 - 21
Mail frankfurt@sgt-lex.com

Tätigkeitsbereiche

Vermögens- und Unternehmensnachfolge einschließlich Gesellschaftsrecht

Immobilienrecht

persönliche Vorsorgegestaltungen

Beratung und Gestaltung im Kontext sonstiger beurkundungspflichtiger Vorgänge

Sprachen

Deutsch

 

Nach über 30 Jahren Anwaltstätigkeit und fast 30 Jahren Arbeit als Notarin widme ich mich heute den juristischen Fragestellungen vorwiegend auch der älteren Generation:

Vorsorge für die Zukunft auch mit Fokus auf Betriebsnachfolge und Vollmachten für Unternehmer im eigenen Betrieb insbesondere auch für Fälle von Einschränkungen in der Geschäftsführung stehen dabei im Mittelpunkt. Hierzu gehört auch das sogenannte „Unternehmertestament“.

Vorsorgen für die Zeit der persönlichen möglichen Eingeschränktheit im Alter oder im Krankheitsfall, die Erarbeitung individueller Lösungen für Regelungen betreffend das eigene Vermögen im Leben, wie auch die Unterstützung dabei, sich dem eigenen Lebenskonzept „am Ende des Lebens“ zu nähern, ohne dass Einschränkungen in Würde und innerer Gelassenheit zu befürchten sind, gehören weiter zu meinen Beratungsfeldern.

In diesem Zusammenhang ist auch die Beratung für testamentarische Regelungen als Gestaltungsmittel über den eigenen Tod hinaus von besonderer Bedeutung.

Auch berate ich ferner in den Kernbereichen meiner bisherigen notariellen Arbeitskontexte, wie Immobilienrecht und sonstigen zu beurkundenden vertraglichen Vereinbarungen.

Vita

Studium und Referendariat in Frankfurt am Main

Redaktionsmitglied bei einer periodisch erscheinenden Zeitschrift

seit 1985
Zulassung als Rechtsanwältin in Frankfurt am Main – Arbeitsschwerpunkte: öffentliches und privates Baurecht

1991 bis 2018
Notarin in Frankfurt am Main

bis 2010
gerichtlich bestellte Betreuerin für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen

bis 2011
Verwalterin diverser Wohnungseigentumsanlagen

bis 2012
vom Prüfungsamt der Bundesnotarkammer bestellte Prüferin der notariellen Fachprüfung

bis 2013
Mediatorin bei Erbauseinandersetzungen und anderen außergerichtlichen Verfahren

bis 2014
Schlichterin bei der Gütestelle der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main;

bis 2017
Verwaltung bestehender Notariate und auch Aktenverwahrerin zahlreicher beendeter Notariate;

bis 2018
Beratung verschiedener Institutionen im Bereich der Immobilienrechtes und der Immobilienverwertung;

Gestaltung der zur Begründung von Wohnungseigentum erforderlichen Teilungserklärungen und deren Gemeinschaftsordnung;

Gesellschaftsrecht – von der Gründung und der Führung einer Gesellschaft bis hin zur Fusion oder Verschmelzung;

Ehe- und familienrechtliche Gestaltungen, wie Eheverträge; Beratung zum Adoptionsrecht für Minderjährige und Erwachsene; Stiefkindadoptionen;

seit 2018
of Counsel bei SGT Rechtsanwälte

Publikationen

Wiesbadens jüdische Juristen – Leben und Schicksal von 65 jüdischen Rechtsanwälten, Notaren, Richtern, Referendaren, Beamten und Angestellten;
erschienen in: Schriften des Stadtarchivs Wiesbaden Band 11; 2011 (Co-Autorin)

Mitgliedschaften

Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte in Wiesbaden e.V.

Verein zur Förderung des Stadtarchivs Wiesbaden e.V.